Harmonie im Hundeleben: Das Hunde-Bootcamp für mehr Entspannung im Alltag!

Wenn nichts mehr geht!….

Unser Bootcamp ist mehr als nur Training! Hier verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, um Ihren vierbeinigen Freund in jeder Hinsicht zu stärken. In intensiven Trainingseinheiten, auch ohne Beteiligung seiner Menschen, arbeite ich daran, Verhaltensprobleme zu lösen. Der Fokus liegt darauf, nicht nur die offensichtlichen Probleme anzugehen, sondern die Ursache für unerwünschtes Verhalten zu verstehen. Als Tierpsychologin betrachte ich nicht nur die äußeren Symptome, sondern tauche in die Psyche des Hundes ein, um nachhaltige Lösungen zu schaffen.

Die Intensivtrainings ermöglichen es den Hunden, sich voll und ganz auf die spezifischen Übungen und Herausforderungen zu konzentrieren. Dies trägt dazu bei, schnelle Fortschritte zu erzielen und gleichzeitig den Alltag des Hundebesitzers zu entlasten.

Das Bootcamp bieten wir vor allem den Besitzern an, bei denen die häusliche Situation vorübergehend in Schieflage geraten ist und das Alltagsleben bereits stark leidet. Bei uns kann der Hund losgelöst vom Alltag, eingefahrene Strukturen und Konflikte auflösen und neue Verhaltensweisen lernen. Es wird eine solide Basis geschaffen, auf die Sie im Anschluss aufbauen können.
Selbstverständlich ersetzt das Bootcamp niemals Ihren eigenen Erziehungseinsatz! Sie müssen sich bereits im Vorfeld darauf einstellen, dass auch Sie im Anschluss an den Aufenthalt Ihr eigenes Verhalten dem Hund gegenüber neu überdenken und  verändern müssen, um einen dauerhaften Erfolg zu erzielen.

Ihr Hund lebt während seines gesamten Aufenthaltes mit uns und unserem eigenen Hund zusammen und darf sich in unser Familienleben integrieren. Schon daraus ergeben sich jeden Tag viele unterschiedliche „Übungssituationen“. Zusätzlich bekommt der Hund täglich mehrmals gezieltes Training an den entsprechenden Erziehungsbaustellen. Um mich voll und ganz auf den jeweiligen Internatsgast einzulassen, nehmen wir immer nur einen einzelnen Hund auf.

Natürlich kann keinerlei Garantie auf dauerhaften Erfolg gegeben werden. Da liegt es dann nach den Übergabeterminen am Halter die neu erlernten Verhaltensweisen des Hundes zu festigen und konsequent weiter zu trainieren. Selbstverständlich wird das von mir begleitet und ich stehe für Fragen jederzeit zur Verfügung.

Voraussetzungen für die Aufnahme sind:

-Ihr Hund zeigt ein echtes Problemverhalten, dass selbst unter größter Mühe nicht unter Kontrolle zu bekommen ist. Es werden keine Hunde „nur“ für Grundgehorsam- Sitz-Platz-Bleib trainiert, weil es für den Halter bequem ist!

-ein persönliches Vorgespräch in dem ich mir den Hund in Ruhe anschauen kann.( kostenpflichtig)

-Verträglichkeit mit Artgenossen im Haus. Der Hund muss in den Haushalt integrierbar sein, ohne ihn hier separieren zu müssen.

-geimpft, haftpflichtversichert (mit Fremdhüterschutz!), Rüden möglichst kastriert.

-Maximalgewicht ca. 30 KG

Aufnahme erfolgt entweder mit Übernachtung (können Sie z.B. mit einem Urlaub verbinden) oder auch als Tagesunterbringung (8-16 Uhr) über mindestens 7 Tage. In der Regel sind, je nach Problem, 10-14 Tage ein realistischer Zeitraum um erste Erfolge zu verbuchen. In diesem Zeitraum konzentriere ich mich nur auf den einen Gast und es wird über den Tag verteilt intensiv mit dem Hund gearbeitet. Im Anschluss erfolgt mindestens 1 Übergabetermin. Eine Alleinbleibproblematik kann hier in diesem Rahmen leider in der kurzen Zeit NICHT bearbeitet werden! Diese erfordert viele Wochen oder gar Monate.

Bitte beachten Sie auch die Möglichkeit einer Intensiv-Trainingswoche MIT dem Halter! (siehe Startseite)

Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen oder vereinbaren Sie einen Termin, um Ihrem Hund die einzigartige Erfahrung des Bootcamps zu ermöglichen.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht 😊